Tuning World Bodensee 2015

Über 200 fliegende PS auf dem Messe-See!
Die Sonne steigt langsam über das Messegelände. Vögel zwitschern. Die Rothaus-Halle A1 spiegelt sich im ruhigen Wasser des Messe-Sees. Dann plötzlich ein Urknall! Benzingeruch, Motorengedröhn, Vollgas!
Mit einer Beschleunigung von 0 auf 100km/h in vier Sekunden schießen zwei Hovercrafts über das Wasser, jagen die Böschung in Richtung Bushaltestelle hinauf und rutschen in wilden Drifts über den Grashügel in Richtung Parkplatz. In einer Linkskurve tauchen sie wieder in den Messe-See ein, beschleunigen auf der Wasserfläche erneut. Eine spektakuläre Show!

Mit der Hovercraft-Experience ist die Formel 1 des Hovercraft-Sports zu Gast auf der TUNING WORLD BODENSEE und hat mit Michele Scanavino den amtierenden Weltmeister gleich mit im Gepäck. Das Craft ist ein Ein-Mann-Rennboot, vier Meter lang und zwei Meter breit. Der Fahrer kniet, bekleidet mit Helm, feuerfester Rennkombi, Protektoren und Schwimmweste auf dem Tank. „Ich habe hinten zweihundert PS, da kommt ein Luftstrom heraus wie beim Düsenjäger, und diesen Strom kann ich nach links und rechts leiten. Man bewegt das Boot unter sich in alle Richtungen. Das ist eine Mischung aus Motocross, Jetski, Reiten und Autofahren“, beschreibt der zweite Fahrer und Teamchef Klaus Bönighausen das Fahrgefühl.

Die neue und spektakuläre Hovercraft-Experience gibt es mehrmals täglich an den Tagesrandzeiten auf dem Messe-See zu sehen. Wer sich ein solches Craft näher anschauen möchte, kann dies bei den Talks in der Radio 7 Area tun.

hovercraftTuning World Bodensee 2015